Hier wollen wir 2019 aktiv weiterhelfen!

Bild

Zu jedem der Kinder im Kinderheim Mediasch wollen wir eine Patenschaft aufbauen, um sie so gezielt unterstützen und fördern zu können.

Einige Kinder haben starke Augenprobleme, benötigen eine Brille, eine Behandlung beim Arzt oder waren in ihrem Leben noch gar nicht in der Schule. Danciu ist taubstumm und benötigt ganz spezielle Hilfe und Förderung.

Wir würden uns sehr freuen für alle Kinder einen Paten zu finden!

Das Brennholz ist in Rumänien sehr teuer und schwer zu bekommen.

Aus Sägemehl, Maisstängel und getrocknetem Stroh wollen wir Briketts pressen. Dazu wollen wir eine Brikettpresse kaufen und in Mediasch aufstellen.

Ziel ist es, das Kinderheim und die umliegenden bedürftigen Familien in den kleinen Orten mit Brennmaterial zu versorgen. Durch die Mithilfe der Familien durch aktives Sammeln und Trocknen vom Rohmaterial zum Brikettpressen könnten sie sich selbst mit Brennmaterial versorgen.

Für das Kinderheim Mediasch wollen wir eine Dosenverschlussmaschine kaufen.

Mit dieser Maschine können Konservendosen selber verschlossen werden. In den Orten wo sie die Lebensmittel verteilen, haben die Familien oft keinen Kühlschrank. So ist es möglich, Lebensmittel ohne Kühlung für lange Zeit haltbar zu machen. 

Stoica Camei, sie ist 40 Jahre alt, wohnt mit ihrer Familie in Buia und ist          schwer krank.

Laut Arztbericht hat sie eine akute Form von Tuberkulose und braucht ständig Medikamente, weitere Behandlungen und dabei wollen wir sie unterstützen.

Patenschaften

Zu Herzen gehen uns immer Begegnungen mit Kindern. Kaum angehalten scharen sie sich ums Auto. Plüschtiere finden sofort einen neuen Besitzer.

Ältere Menschen sind oft nicht in der Lage sich die Lebensmittel selber zu kaufen. Die Lebensmittelpreise liegen auf unserem Niveau bei einer Rente von 80€. Verschärft wird die Lage wenn sie sich nicht mehr selber versorgen können und ans Bett gebunden sind. Viele Menschen wohnen in den weitläufig verteilten Orten um Poienile de sub Munte in den Bergdörfern. Eine wichtige Aufgabe dorthin zu gehen. Der Dank ermutigt!

Konkret werden kinderreiche Familien und ältere Menschen mit Lebensmitteln, Kinderkleidung,  biblischer Literatur und Haushaltsartikeln unterstützt.

Um langfristiger helfen zu können, liegen uns der Aufbau von Patenschaften sehr am Herzen. Mit einem, von Ihnen festgelegten Betrag, können Sie eine Patenschaft in Rumänien übernehmen.

Wir freuen uns auf ihren Beitrag!

Patenschaft Schule / Konzert

Das Richard – von – Weizsäcker – Gymnasium hat die Patenschaft von zwei bedürftigen Familien in Rumänien übernommen.

Die Familien Tatarin und Longa wohnen weit oberhalb vom Ort Poienile des sub Munte.

Diese Patenschaften stellten wir an einem Infotisch während dem Schulfest am 19. Juli 2013 vor. Unterstützung bekamen wir am Infotisch von der Feuerwehr die ein Sprudelkistensteigen als Attraktion durchführte.

Ebenfalls am 19. Juli fand ein Konzert der Schule in der Schwarzwaldhalle statt. Wir waren dort mit einem Infotisch dabei.

Der Erlös und die Spenden des Konzerts kommen in vollem Umfang den beiden Familien zugute.

Als erste Hilfe wurden Anfang August den Familien Tatarin und Longa in Rumänien Lebensmittel gekauft.

Ein herzliches Dankeschön allen Spendern!

Nicolae soll wieder laufen können

Baiersbronn. Im Alter von 18 Jahren war Friedrich Gaiser das erste Mal mit der Gruppe “Christen helfen in Rumänien” in Rumänien. Vor rund drei Jahren hat er ein eigenes Projekt verwirklicht: Er hat für eine Familie ein Haus gebaut. Jetzt will er einem Jungen helfen, der nach einem Unfall im Rollstuhl sitzt.

Den Pressebericht ist hier zu finden: Nicolae soll wieder laufen können.

Nicolae in seinem neuen Rollstuhl. Gespendet vom Sanitätshaus Wurster aus Freudenstadt. Ein herzliches Dankeschön!

Unsere Hoffnung, dass Nicolae wieder laufen kann, erfüllte sich nicht. Er wird querschnittsgelähmt bleiben. Wir werden Nicolae weiterhin untersützen. Wir wünschen ihm von Herzen das er seinen Lebensmut nicht verliert und trotz seiner Behinderung noch vieles erreichen kann.